Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. - Weitere Informationen - Akzeptieren

  1. Aggregatzustände der Sheabutter

    Wir haben letzte Woche gleich 3 Reklamationen bekommen, in unserer Sheabutter seien Fremdkörper drinnen. Sie fühle sich an wie Peeling. Wir waren total erschrocken und haben uns die Produkte zurückschicken lassen, um das genauer zu untersuchen, Tatsächlich war die Beschreibung "wie Peeling Creme" ziehmlich zutreffend. Als ich aber dann die vielen kleinen weißen Kügelchen länger auf meiner Haut bewegte, lösten sie sich in Nichts auf. Mein Forscherdrang als Physiker war geweckt. Ich habe die beanstandete Sheabutter aufgeschmolzen und dann gesiebt: Keinerlei Rückstände. Und als wir die Sheabutter dann im Kühlschrank wieder hart werden ließen, war alles wie gewohnt.

    Es schein so, dass Sheabutter auch besondere physikalische Eigenschaften hat: Sie kann in Kristallen hart werden. Wir haben dann herausgefunden, dass das immer dann passiert, wenn der Erkaltungsprozess der verflüssigten Sheabutter besonders langsam ve

    Read more »
  2. Konsistenz von Sheabutter

    Die Konsistenz von Sheabutter hängt auch von der Raumtemperatur ab. Im Sommer oder eben in warmen Räumen kann sie sehr weich werden und lässt sich dann besser auftragen. Im Winter wird sie dagegen eher hart. Man kann dann entweder die Creme mit einem Löffel o.ä. etwas "aufkratzen", damit sie sich besser aus der Dose entnehmen lässt. Eine andere Möglichkeit ist auch, sie einfach auf die Heizung zu stellen, damit sie weich wird. Sheabutter verträgt das gut und die Haltbarkeit wird dadurch nicht verkürzt, schließlich ist sie ja aus der "Heimat" Afrika ganz andere Temperaturen gewöhnt.

    Read more »

Recent posts